Allgemeines

Kurzüberblick

Amtlicher NameKönigreich beider Archipele Livornien und Melba
Amtlicher KurznameKönigreich beider Archipele
Inoffizieller KurznameLivornien
Amtliche AbkürzungKBA
AmtssprachenLivornisch, Romanisch
HauptstadtAltburg
StaatsformKonstitutionelle Monarchie (de iure), parlamentarische Monarchie (de facto)
RegierungssystemParlamentarische Demokratie
StaatsoberhauptKönig Philipp V.
Regierungschef (Premierminister)Andreas Failler (seit März 2018)
Einwohnerzahl35'870'000
Fläche110'048 km²
BIP/Einwohner:149'000 fl. ar.
WährungGulden beider Archipele (fl. ar.)
Zeitzone (Mutterland)Lienzer Standard Zeit (LSZ) +0
NationalhymnePhilippsmarsch
Nationalfeiertag15. August (Krönungstag), 30. November (Andreastag)
KFZ-KennzeichenLI und ME
Telephonvorwahl (Mutterland):+431
Internet-TLD.li


Das Königreich beider Archipele ist ein Inselstaat im Westen Anticas. Das Königreich bildet eine Realunion zweier auf je einer Inselgruppe beheimateter Länder, dem Königreich Livornien und dem Königreich Melba. Der Staat besteht aus sechs Regionen, zwei Provinzen im Mutterland, eine Überseeprovinz, ein Herzogtum, eine Markgrafschaft und das Königreich Melba, welches einen provinzähnlichen Verwaltungsstatus mit einigen Autonomierechten hat. Die Währung des Königreiches ist der Gulden beider Archipele (fl. ar.), der außerhalb der Simulation mit 0.2 € notiert. Die Sprachen des KBA sind livornisch ("deutsch") und romanisch ("französisch"). Livornien ebenso wie in Melba befinden sich in der Zeitzone der Lienzer Standart Zeit (LSZ + 0), die außerhalb der Simulation der UTC + 0 beziehungsweise der Greenwich Mean Time entspricht, weshalb im Livornischen Forum in UTC + 0 und gegenüber der MEZ eine Zeitverschiebung von einer Stunde herrscht. Eine Sommerzeit kennt das Königreich nicht.